Longsleepers Da Capo, Maine Coon, black-spotted BeArwen of little Moscow, Sibirische Katze, Siberian black-spotted

Name der Maine Coon:

Longsleepers Da Capo

Name der sibirischen Katze: BeArwen of little Moscow

Farbe:black-spotted-tabby

Diese Farbe nennt man auch: schwarz-getupft

genetischer Code:A-D-iioossT-(spsp)ww

Beschreibung: Diese Katze hat schwarze und braune Streifen und Tupfen über den ganzen Körper verteilt. Die Streifen entstehen durch eine Bänderung in jedem einzelnen Haar. Das Kinn und der Bauch ist heller, auf der Rückseite der Ohren ist ein schwarzer Fleck. Die Nase ist rot und wie die Augen schwarz umrandet. Schwarz sind auch die Fußballen.

Ein Tüpfelmuster überzieht die Katze. Auf dem Rücken ist ein Aalstrich. Es ist noch nicht restlos geklärt, ob für die Tüpfelung wirklich ein eigenes Gen ts oder sp verantwortlich ist, oder ob das ursprüngliche Muster classic bzw. mackerel durch Polygene aufgebrochen wird. Auch aus getickten Katzen  mit Gen Ta verpaart mit classic oder mackerel Tabby können getupfte Kitten fallen.

Wie alle Tabby-Katzen trägt sie ein "M" auf der Stirn.